Fachkreiselogin

Das 2-Kammern-System

Medivitan® enthält die speziell abgestimmte Kombination aus Vitamin B6, B12 und Folsäure. Damit die kombinierte Zufuhr dieser wertvollen B-Vitamine überhaupt möglich ist, wird für die Medivitan® Spritze ein speziell entwickeltes 2-Kammern-System verwendet.

Aktivierung der B-Vitamine kurz vor der Injektion

Die Medivitan® Spritze, die vom Arzt verabreicht wird, besteht aus 2 Kammern, die durch einen Trennkolben voneinander getrennt sind:

  • Kammer 1: Enthält Vitamin B6 und Vitamin B12
  • Kammer 2: Enthält Folsäure

Erst wenn die Spritze vom Arzt betätigt wird, vermischen sich alle drei B-Vitamine: Vitamin B6, B12 und Folsäure. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die sehr empfindlich reagierende Folsäure ihre Wirksamkeit nicht verliert. Zusätzlich aktiviert Folsäure das Vitamin B12 – erst durch die Vermischung aller drei Wirkstoffe kurz vor der Injektion entsteht die aktive Aufbauformel, die die energiebringenden Prozesse im Körper so wirkungsvoll unterstützt.

Medivitan® Packungsbeilagen International
Medivitan® Packungsbeilagen International

Medivitan®: Packungsbeilagen International

Hier stehen unsere Packungsbeilagen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Pflichttext:

Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 3/2015
Medivitan® Packungsbeilagen International